„72 Stunden ohne Kompromiss“: Du bist gefragt!

Jetzt anmelden unter www.72h.at

St. Pölten, 8.9.2021 (dsp/mb) Von 13. bis 16. Oktober 2021 findet Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit der youngCaritas und Hitradio Ö3, zum zehnten Mal statt. Alle Interessierten zwischen 14 und 25 Jahren (SchülerInnen, Lehrlinge, etc.), Jugendgruppen, Schulklassen und JugendleiterInnen können sich auf der Website www.72h.at anmelden. Möglich sind Einzel- bzw. Gruppenanmeldung. Das diesjährige Motto: „Wir mischen mit!“. Projekte können ebenfalls noch auf www.72h.at eingereicht werden. Eine sichere Umsetzung aller Projekte hat oberste Priorität, dafür wird ein eigenes COVID-19-Konzept entwickelt.

Mitmachen = Mitmischen!

Es gibt drei Möglichkeiten, bei Österreichs größter Jugendsozialaktion mitzumachen: „DO IT“: Unter dieser Kategorie reichen Jugendliche Projekte, die sie beispielsweise mit ihrer Jugendgruppe oder Schulklasse durchführen wollen, ein. Bei „TAKE IT“ wählen Jugendliche ihr Projekt aus einer Projektliste aus und bewerben sich dafür. Und alle, die den klassischen „72 Stunden ohne Kompromiss“-Kick erleben wollen, können sich wie gewohnt mit den sogenannten „GET IT“-Projekten überraschen lassen. Dabei erfahren die Jugendlichen erst beim Start der Sozialaktion, welches Projekt sie durchführen werden.

„72 Stunden ohne Kompromiss“ ermöglicht Jugendlichen sich sozial zu engagieren und ihre Grenzen zu überwinden sowie Hintergründe und Bedürfnisse von Menschen zu erfahren, indem sie z.B. gemeinsam mit AsylwerberInnen deren Heime renovieren oder mit Bedürftigen kochen. Es können auch Einrichtungen barrierefrei umgestaltet oder ein Gemeinschaftsgarten angelegt werden. Alle Kriterien, Ideen, das Online-Anmeldeformular sowie nähere Infos zur Projekteinreichung finden Sie unter www.72h.at und bei der diözesanen Projektkoordinatorin.

72h-Projektkoordinatorin der Diözese St. Pölten: Birgit Valbuena-Lenger, , 0676/8266 15 600, www.72h.at