Mag. Johannes ZIMMERL

Unterrichtsfächer

Orgel, Tonsatz, Tonsatzpraktikum

Johannes Zimmerl, geb. 1968, unterrichtet seit dem Schuljahr 1996/97 am Konservatorium für Kirchenmusik die Fächer Orgel, Tonsatz und Tonsatzpraktikum für den Grundlehrgang sowie Klavierpraktikum. Er ist weiters am BRG/BORG St. Pölten und an der Pädagogischen Akademie in Krems als Orgellehrer tätig.
Seine Ausbildung erhielt Johannes Zimmerl an der Musikuniversität in Wien. Er studierte Orgel bei em. Prof. Herbert Tachezi, Lehramt für Musikerziehung (Klavier bei Sigmund Szabo und Gesang bei em. Prof. Kurt Hofbauer), als zweites Fach belegte er Geschichte an der Universität Wien. 1991 Lehrbefähigungsprüfung und erste Diplomprüfung im Fach Orgel mit Auszeichnung. 1995 Diplome in Musikerziehung und Konzertfach Orgel sowie Sponsion zum Magister artium. Preisträger bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. Seit 1. September 1995 ist Johannes Zimmerl erster Stiftsorganist an der barocken Hencke-Orgel (1752) des Stifts Herzogenburg. Konzerte im In- und Ausland runden seine künstlerische Tätigkeit ab. CD-Aufnahmen an den Orgeln der Stifte Geras und Herzogenburg.

[ Fenster schließen ]